WELCOME TO DWTSW WE ARE SEARCHING GOOGLE MAPS
Willkommen lieber Reisender bei uns in unserer Welt der Schatten! Wir sind ein Freeplay Forum, welches unter anderem auch Fandoms oder Anlehnungen an diese aufgreift. Unser Board ist ab 18 Jahre und eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Wir freuen uns auf euch und euer Erscheinen! Schaut euch doch in Ruhe um! Zu unserer Geschichte Du bist dir noch nicht so ganz sicher, welche Rolle du verkörpern möchtest oder in welche Richtung es dich verschlägt? Du suchst direkten Anschluss im Forum oder bestimmte Rollen, an denen du Freude findest? Dann schau mal in unsere Forengesuche rein, vielleicht findet sich ja etwas für dich! Du kennst dich in New York noch nicht so gut aus? Dann schnapp dir diese Karte und schau dich an den wichtigsten Orten gemütlich um!

Regelwerk » Lexikon » Listen » Fragen & Reservierung » Bewerbung
Hallo und herzlich Willkommen im Dance with the Shadowworld! Wir suchen DICH!! Schau dich in Ruhe um. Keine Freischaltung ohne Bewerbung!
#1

Menschen

in
Unsere Wesen
28.10.2018 22:21
von Dancer • 567 Beiträge

Mensch


Alterserwartung: um die 80 Jahre

Mischmöglichkeit:mit allen Wesen

Feind: Dämonen, Vampire, Hexen und Werwesen

Lebensraum: in den Städten und Umgebung

Ernährung: normale menschliche Nahrung

Aussehen: Menschlich

Fähigkeiten: keine

Wichtig: bedenkt, jedes Wesen hat seine Stärken und Schwächen

Besonderheiten:
Große Ausnahme bildet hier Sam Winchester: Durch das Dämonenblut hatte er die Macht, Dämonen auszutreiben und ist gegen die meisten Angriffe der Dämonen und besonderen Kinder immun. Er beherrscht die Telekinese und hat Visionen/Vorahnungen. Später wurden seine Kräfte so stark, das er damit Dämonen, sogar hochrangige, wie Lilith, auch töten kann.

PSI
Brotherhood of the Black Death


zuletzt bearbeitet 04.08.2019 20:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Menschen

in
Unsere Wesen
12.03.2019 14:47
von Dancer • 567 Beiträge

PSI



Alterserwartung: um die 90 Jahre

Mischmöglichkeit: mit allen Wesen

Feind: Vampire und Dämonen

Lebensraum: Normalerweise in Kolonien oder speziell auf sie zugeschnittenen Wohnungen/Orten

Ernährung: normalerweise perfekt zusammengesetzte Energieriegel und Shakes, normale menschliche Nahrung auch möglich

Aussehen: menschlich mit Ausnahme der Kardinalmedialen welche besondere Augen haben welche sich zeigen sobald sie ihre Konditionierung durchbrechen

Fähigkeiten: Kategorien

Die Fähigkeiten der Medialen sind in Kategorien eingeteilt, welche unterteilt werden können. Jeder Mediale kann dabei in mehreren Kategorien, Fahrigkeiten besitzen die unterschiedlich stark sind und mit einer Skala von 1-10 gemessen werden. Es kann durchaus sein das ein Medialer deutlich stärker als 10 sein kann, was aber nicht mehr messbar ist. Alle Mediale die in einer Kategorie einen Wert von 10 oder mehr erreichen, sind Kardinalmediale. Sie haben schwarze Augen mit winzigen Sternen. Jedes kardinale Augenpaar sieht jedoch anders aus.

A - Anker
Die Medialen der Kategorie A sind das Rückrat des Medialnet´s. Sie stabilisieren und halten es an einem Ort fest. Da keine andere Kategorie ihre Aufgabe dauerhaft übernehmen kann sind sie die größte Schwachstelle ihrer Art. Stirbt ein Anker so reißt er auch das Medialnet der Region mit, was zum Tod aller Medialen in dieser Region führen kann. Deshalb hat jeder Anker sogenannte Sicherungen die im Fall seines Todes versuchen das Netzwerk dort solange zu halten bis andere Anker die betroffene Region mit absichern können. Aus diesem Grund wissen nur sehr wenige Mediale, wo die Anker leben um sie vor Attentaten zu schützen.

TK – Telekinese
Ein Medialer mit telekinetischen Fähigkeiten kann Gegenstände mit Hilfe seiner geistigen Kräfte bewegen. Stärkere Mediale dieser Kategorie, können sogar ihren Willen in eine Waffe verwandeln und damit einen Feind verletzen, als hätten sie ihn mit einem Messer angegriffen.

TP – Telepathie
Telepathen sind in viele Untergruppen aufgeteilt. Sie können Gedanken lesen und übertragen. Reine TP-Mediale sind am oberen Ende der Skala – sie können buchstäblich über die ganze Welt senden und empfangen, mit einer Deutlichkeit, die es erscheinen lässt, als ob sie im Raum nebenan stünden. Reine Telepathen dieser Stärke sind selten und arbeiten üblicherweise für den Rat der Medialen.

M – Medizinisch
M-Mediale haben verschiedene Spezialisierungen. Die bekannteste ist die Fähigkeit, in einen Körper zu sehen und Krankheiten zu diagnostizieren. Eine unbekannte Anzahl von M-Medialen kann tatsächlich heilen. Dies scheint jedoch auf kleinere Verletzungen (Knochenbrüche, Schnitte etc.) begrenzt zu sein.

V - Voraussicht / Visionen
V-Mediale haben die Fähigkeit in die Zukunft zu sehen. Da die Zukunft ständig im Wandel ist, steigt die Wahrscheinlichkeit einer korrekten Vorhersage mit der Stärke des V-Medialen. Vor Silentium sahen sie sowohl Verbrechen, Naturkatastrophen und Unfälle, als auch politische Dinge, Wirtschaftskrisen, Firmenentwicklungen und Aktienkurse. Nachdem das Programm eingeführt wurde, fielen die Verbrechen, Naturkatastrophen und Unfälle weg, da sie ihre Gefühle abtrainiert hatten.
Ein V-Medialer mit der Fähigkeit Rückblick, kann nicht nur Ereignisse aus der Zukunft, sondern auch Ereignisse aus der Vergangenheit sehen.

PM - Psychometrie
PM-Mediale können Informationen durch die Schwingung der Objekten die Sie berühren erhalten und somit Informationen über den Besitzer des Objekts erhalten. Vergangenheit, wie auch private Dinge, wie Name, Zugehörigkeit und Herkunft.

J.- Justiz
J-Mediale zählen von der Art ihrer Fähigkeiten eher zu einer Unterkategorie der Psychometrie, da es aber Besonderheiten in ihren Fähigkeiten gibt die nicht erklärt werden (können) werden sie extra aufgeführt. Ein J-Medialer hat die Fähigkeit Erinnerungen eines Menschen zu sehen, was aber stark von der Wahrnehmung desjenigen abhängt, dessen Geist sie betreten. Diese Erinnerungen können dann, als Beweismittel in einem Prozess wiedergegeben werden. Da J-Mediale die Gabe haben Illusionen zu erschaffen, müssen sie dafür nicht in die Köpfe anderer Menschen eindringen. Eine weitere Besonderheit ist, das wenn ein J-Medialer den Geist eines Menschen betreten hat, er für andere J-Mediale verschlossen wird. J-Mediale müssen die Konditionierung öfter über sich ergehen lassen, da sie durch ihre Fähigkeiten den Gefühlen stärker ausgesetzt sind. Diese Mediale werden ab einen bestimmten Alter immer in die Rehabilitation eingewiesen, da ihr Verstand irgendwann die Konditionierungen nicht mehr standhalten kann.
Ein J-Medialer, der die Fähigkeit der Änderung besitzt, kann abgespeicherte Erinnerungen verändern, so das es aussehen kann, als sei jemand gestolpert, anstatt geschubst worden.

X - Mediale
Die Kategorie X ist die geheimnisumwobenste im ganzen Netz. Das liegt daran das es zum einen so wenig X-Mediale gibt, zum anderen dass die X-Mediale früh sterben. X-Mediale produzieren Energie in Form eines blauen, kalten Feuers, welches Sie dazu nutzen können, sich selbst zu schützen, oder Gegner einzuäschern. Der Nachteil dieser Fähigkeit ist das nicht gesteuert werden kann, wie viel Energie produziert wird. Dadurch passiert es leicht das X-Mediale sich selbst verbrennen. Die Energie der X-Medialen kann allerdings auch dazu benutzt werden um geistige Netzwerke mit Energie zu versorgen, wodurch die Mitglieder dieser Netzwerke einen Energieschub bekommen, was teilweise ihre eigenen Fähigkeiten verstärkt.
Ein Medialer mit der Fähigkeit Spirale, entsteht immer wenn ein Medialer der Kategorie X geboren wird, und soll als natürlicher Puffer fungieren, indem er überschüssige X-Energie absorbiert und abbaut.

E - Empathen
Ein E-Medialer ist ein Heiler auf der geistigen Ebene. Er kann die Gefühle von anderen Medialen, sowie Menschen und Gestaltwandlern, fühlen und diese neutralisieren. Dabei nimmt er die Gefühle in sich auf - die Gefühle fühlen sich an, als wären es seine eigenen - und baut sie in seinen Innern ab, was jedoch je nach der Stärke des Gefühls mehrere Stunden dauern kann. Je nach der Stärke eines E-Medialen, ist diese Fähigkeit stärker und schwächer ausgeprägt. Sie haben auch die Fähigkeit durch die meisten Schilde leicht durchzudringen, um ihre heilenden Gaben anwenden zu können. Bevor Silentium eingeführt wurde, sorgten sie für das Gleichgewicht im Medialnet, indem sie den Wahnsinn und alles Schlechte in Schach hielten. Umso weniger E-Mediale es gibt, umso instabiler wird das Medialnet. Nach der Einführung von Silentium wären sie beinahe ausgelöscht worden, bevor der Rat seinen Fehler einsah und ihn korrigieren konnte. E-Mediale wenden ihre Fähigkeiten sowohl bewusst, als auch unbewusst an.

Tk-Zelle
Ein Medialer der die Veranlagung zur Zelle hat, kann seine Fähigkeit auf zellularer Ebene nutzen. So kann ein TK-Medialer Zellen im Körper bewegen, ein M-Medialer auf zellularer Ebene sehen/heilen. Eine Zelle bedeutet nicht, dass auf zellularer Ebene Schluss ist, manche Mediale können sogar auf genetischer Ebene arbeiten, fallen aber dennoch in die Unterkategorie "Zelle"

Tk-Teleporter
Teleporter sind eine Unterkategorie der TK-Medialen, die die Fähigkeit besitzen, Gegenstände durch das Raumkontinuum zu bewegen. Teleporter von Geburt (reine Teleporter) werden auch "Reisende" genannt. Je nach stärke des Medialen kann er kleinere Gegenstände ein paar Meter schicken oder sich selbst und weitere Personen auf die andere Seite des Erdballs. Wobei sich ein Teleporter immer den Ort, an den er etwas teleportieren will, vorstellen muss. Dazu muss er entweder schon einmal an diesem Ort gewesen sein, oder ein aktuelles Bild des Ortes haben. Teleporter besitzen ein äußerst gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Es gibt Teleporter die sich nicht nur einen Ort, sondern sich eine bestimmte Person vorstellen können, um etwas oder jemanden zu dieser Person zu porten, unabhängig davon, wo sich diese Person befindet. Gerüchten zu folge werden reine Teleporter schon kurz nach der Geburt mit einem GPS-Chip versehen, damit man sie, falls sie sich als Kind zufällig an einen Ort teleportieren, den sie einmal zufällig gesehen haben, wiederfinden kann.

Keine wirklichen Kategorien kann man einige Gaben von Medialen zuordnen. Dazu gehört die Gabe
der geistigen Viren,
das Übertragen von geistiger Energie zwischen zwei Medialen,
das Anlegen komplexer Schildtechniken und
ohne der E-Kategorie anzugehören geistige Schilde leicht durchdringen zu können.

Wichtig: bedenkt, jedes Wesen hat seine Stärken und Schwächen. Spreche dich bitte mit dem Team ab, wenn den PSI mehr als zwei Fähigkeiten besitzt.

Besonderheiten:

Sie werden speziell in Laboren gezüchtet um ein best möglichstes Ergebnis bei der Nachkommenschaft zu erhalten

Man hält sie allgemein für kühl und kontrolliert, unmenschlich, sachlich und völlig unfähig zu Gewalt in jeglicher Form. Sie kontrollieren, aufgrund ihrer Fähigkeiten alle Toppositionen in Wirtschaft, Politik und Überwachungsstellen wie Polizei, Militär und Geheimdiensten und schließen die von ihren animalischen Trieben beherrschten Menschen und Gestaltwandler davon aus. Aufgrund ihrer überragenden geistigen Fähigkeiten auf den Gebieten der Gedankenübertragung, Vorhersage, Telekinese und Parapsychologie glauben die Medialen, sie ständen auf einer höheren Entwicklungsstufe der Evolution. Es entspricht ihrem Wesen, alle Entscheidungen aus rein logischen und pragmatischen Gründen zu treffen. Dem Medialnet zufolge liegt ihre Fehlerquote nahezu bei null. Die Medialen haben Silentium perfektioniert.

Medialnet
Im Medialnet sind alle Gehirne der Medialen miteinander verbunden.
Da die Gehirne der Medialen ohne das Medialnet ausfallen und die Medialen sonst sterben würden, ist das Medialnet für sie Lebensnotwendig.Es versorgt sie mit dem lebenswichtigen BioFeedback. Eine Trennung vom Medialnet führt innerhalb kürzester Zeit zum Tod. Selbst im Koma bleiben Mediale mit dem Medialnet verbunden. Das Medialnet wird oft mit dem Sternenhimmel verglichen. Die hellen Sternen sind die straken Mediale, die schwach leuchtenden die Schwächeren.
Es gibt einen großen "Eingangsbereich" wo alle Medialen landen sobald sie das Medialnet betreten. Man kann sich Kammern erschaffen um Privatspähre zu erhalten. Wenn man tiefer ins Innere des Nets vordringt kommt man zu den verbotenen Bereichen des Rats. Auch können die Medialen über das Medialnet miteinander kommunizieren.

Silentium
Silentium ist das Programm der Medialen welches zur Unterdrückung der Emotionen genutzt wird. Die Nebenwirkungen des Programmes sind, das Prinzipien nicht mehr auf emotionale Basis stehen und alles was das Programm gefährdet, Neutralisiert werden soll. Dadurch werden viele Teile, die als "unnütz" betrachtet werden, abgeschafft, teilweise sogar Verboten.
Psi-Kinder werden telepathisch so programmiert, dass sie Schmerzen fühlen (bekannt als Dissonanz), wann immer sie Emotionen verspüren, und dann lernen sie, wie sie ihr Gleichgewicht halten, egal was passiert. Das Protokoll dauert etwa 16 Jahre, um es vollständig in einer Person umzusetzen. Die Tiefe und der Umfang der Ausbildung variieren von Kind zu Kind. Diejenigen mit den stärksten und aggressivsten Begabungen werden den härtesten Regimes ausgesetzt. Wenn Sie versuchen, die Stummschaltung zu deaktivieren, kann das Gehirn buchstäblich explodieren.
Von Psi die das Protokoll abschließen, wird erwartet, dass sie für den Rest ihres Lebens stumm bleiben, während diejenigen, die ihre Konditionierung "brechen", für "Rehabilitation" vorgesehen sind.
Obwohl Silence die Ausbrüche von Wahnsinn und Morden drastisch reduziert hat, führt dies auch zu einem Anstieg des soziopathischen Verhaltens. Da die Psy keine Freude oder Trauer mehr empfinden dürfen, kanalisierten sie ihre Energie in rücksichtslosen Ehrgeiz und brachen den Halspragmatismus. Ethisches Verhalten blieb bald auf der Strecke, weil Ehrenkodizes nicht mehr durch Schuldgefühle durchgesetzt wurden. Infolgedessen beherrschte Psy die Welt der Wirtschaft, der Regierung und der Wissenschaft.
Dieser Erfolg hatte einen Preis. Empathen deren Gaben in Emotionen lagen, konnten nicht konditioniert werden und wurden deshalb vermutlich in großer Zahl rehabilitiert.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Menschen

in
Unsere Wesen
04.08.2019 20:07
von Dancer • 567 Beiträge

BROTHERHOOD OF THE BLACK DEATH


Alterserwartung: ca. 150 Jahre

Mischmöglichkeit: Menschen

Feind: Dämonen

Lebensraum: die Erde

Ernährung: menschlich

Aussehen: sie sehen aus wie normale Menschen und gehen auch als solche durch. Sie tragen das Tattoo eines Tieres, das ihrer Persönlichkeit entspricht. Dieses bekommen sie, wenn sie ihre erste Prüfung bestanden haben.

Fähigkeiten:
Nachdem der Erzengel Michael Luzifer auf die Erde stürzte war ihm klar, das dieser niemals ruhen würde. Die Menschheit war in Gefahr und würde ins Verderben gestürzt werden. Allein konnte Michael nicht viel ausrichten, so kam er auf die Idee, die Bruderschaft des schwarzen Todes zu gründen. Erst waren es niedere Engel, die sein Vertrauen verdient hatten. Er ließ sie durch das Himmelsfeuer laufen aus dem sie gestärkt hervor gingen. So wurden sie nicht nur stärker, sondern auch schneller, bekamen mehr Kraft und die Fähigkeit leicht Magie zu wirken, die das genaue Gegenteil dessen ist, wodurch sie gelaufen waren. Damit ist es ihnen möglich ein Stück des Dämons zu entlocken bevor diese sich ganz auflösen und das zu nutzen. Natürlich mussten sie für Nachkommen sorgen. Diese werden schon als Säuglinge ihren Eltern entrissen und wachsen verborgen in Tempeln auf. Hier müssen sie mit sechs Jahren eine Prüfung bestehen. Bei den männlichen Nachkommen ist es die Entscheidung ob Gelehrter oder Krieger, bei den weiblichen Nachkommen Heilerin oder hohe Priesterin, die Magie wirken kann und das himmlische Feuer bewachen. Erst dann erhalten sie ein Tattoo, das zu ihrer Persönlichkeit passt und bekommen eine entsprechende Ausbildung.
Mit siebzehn Jahren müssen sie im Tempel durch das himmlische Feuer gehen, so wie es schon seit Anbeginn der Bruderschaft der Fall war. Dadurch werden sie nicht nur wie die Engel vorher gestärkt und können älter werden, sondern bekommen auch den Blick des Dämons, damit sie diesen erkennen können, anschließend wird ihnen die heilige Lanze ausgehändigt. Von dieser gibt es nur eine begrenzte Anzahl, da diese ein Federkiel der Feder des Erzengels Michael enthalten. Für die Menschen scheint es ein Nagel zu sein. Mit dieser Waffe ist es ihnen möglich Dämonen mit meinem einzigen präzisen Stich zu töten. In ihrer Ausbildung lernen sie sich im Schatten zu verbergen, scheinbar mit diesem zu verschmelzen, sie können sich lautlos bewegen.
Die Bruderschaft heißt Schwarzer Tod, da sie im Dunkeln agieren, sie meistens schwarze Kleidung tragen und eben durch die Nutzung der Magie den Tod bringen können. Sie leben geheim und verborgen vor den Wissen der Menschen, agieren im geheimen und sind über die ganze Welt verteilt. Jedes Konsortium agiert für sich und ist den anderen nicht bekannt. Sie nehmen keine Außenstehende in die Bruderschaft aus. Daher gibt es auch kaum noch welche von ihnen, da diese Bruderschaft von den Nachkommen der Anhänger lebt.

+ lautloses bewegen
+ leichte Magie
+ verbergen im Schatten
+ die heilige Lanze
+ werden älter
+ vermehrte Schnelligkeit
+ vermehrte Kraft
+ schwerer zu verwunden

- sterblich
- nicht unverwundbar

Wichtig: bedenkt, jedes Wesen hat seine Stärken und Schwächen

Besonderheiten:
- nehmen keine Außenstehenden auf
(nur mit Rücksprache der Admins spielbar)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Design created by Mika
disconnected Talkzone Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen